Gestaltungslehrgang        Wacholder & Fichte
 Am Samstag den 04.09.10 trafen sich die Mitglieder zum diesjährigen Gestaltungslehrgang. Thema des Lehrgangs war Gestaltung eines Chinesischen Wacholders. Die Pflanzen kamen alle von einer Baum- schule, waren ca. 5-7 Jahre alt und ca. 1m hoch.Die Bäume wurden unter den Mitgliedern verlost. Keiner der Teilnehmer hatte die Bäume vorher in Augenschein nehmen können. Die Herausforderung war ein Konzept zur Gestaltung zu erarbeiten. Alle Bäume wurden besprochen um mögliche Varianten auf zu zeigen. Viele Bonsaifreunde haben Schwierigkeiten das Potential eines Baumes zu erkennen. Der erste Teil des Lehrgangs bestand darin alle Möglichkeiten zu erörtern die der jeweilige Baum hat. Es wurden dazu Fotos von allen Bäumen vor der Gestaltung gemacht. Die anfängliche Begeisterung schlug schnell in Ratlosigkeit um, als alle ihre persönliche Vorstellung der Gestaltungsvariante kund tun sollten.  Es zeigte sich das die Theorie und die Praxis weit auseinander gingen. Da aber noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, fingen dann doch alle Mitglieder nach dem aufzeigen der Möglichkeiten kräftig mit ihren Scheren zu arbeiten.   Das Konzept Wurzelansatz beurteilen Stammverlauf, Verjüngung des Stammes beurteilen Vorderseite festlegen Stilart fest legen ( frei Aufrecht, Kaskade, Geneigt, usw. ) reinigen des Stammes aus lichten der Verzweigung schnitt der Äste gestalten von Totholz drahten
Endlich sind die Bäume da Alle sind gespannt auf die zu gestaltenten Bäume Begutachtung und Analyse der Bäume Das Ausgangsmaterial Ch. Wacholder und Nestfichten Fortstzung Fortstzung
Besucherzähler Homepage guenstige-eckcouch.de